US-Debüt für Dynamiqs Jetsetter

Sie war eine der meist bestaunten Yachten zur 32. Palm Beach International Boat Show: Die n39 Meter lange Jetsetter aus der Dynamiq Gran Turismo Transatlantic (GTT) Superyacht-Serie. Konzipiert für anspruchsvollen Bedürfnisse, welche nicht auf Komfort und Leistung verzichten wollen.  „Jetsetter wurde nicht nur für ihr gutes Aussehen, sondern auch für ihre Leistungsfähigkeit gelobt“, sagt Maurizio Magri, Dynamiq’s neuer Kommerzieller Direktor. „Jetsetter’s Höchstgeschwindigkeit von mehr als 20 Knoten kombiniert mit einer Reichweite von 3.000 Seemeilen ist in dieser Größenklasse bemerkenswert. Die geräumigen Außenräume und der flache Tiefgang von 5’9“ sind ideal für eine Fahrt auf die Bahamas oder einen Törn in die flachen Wasserstraßen von Florida.“

Die Jetsetter in Miami. ©Jim Raycroft.jpg

Weitere technische Eigenschaften sind die gegenläufig rotierenden Propeller (CRP), die sowohl die Antriebseffizienz erhöhen als auch die Geräusche und Vibrationen reduzieren. Basierend auf dieses leise und vibrationsarme Fahrerlebnis wurde Jetsetter mit der  RINA Comfort Class Notation und RINA Green Plus Zertifizierung für Ihre geringe Umweltbelastung ausgezeichnet. „Westport in den USA, andere Schiffswerften in Europa und Asien bieten zusammengesetzte Serienmodelle an, wobei Dynamiq der einzige Vollaluminium-Langstrecken-Yachbauer in seiner Größen und Preisklasse ist“, betont Maurizio Magri. „Das ist besonders ansprechend für die wachsende Zahl von erfahrenen Besitzern, welche sich vermehrt nach kleineren Yachten  umschauen, um den Stress von großen Yachten zu reduzieren und den Spaßfaktor zu erhöhen.“Palm Beach war erst der Anfang von Dynamiq’s maritimer Roadshow, welche Jetsetter in Miami, New York, Greenwich und den Bahamas rechtzeitig zum 35. Amerika Cup im Juni präsentieren wird. Jetsetter ist für einen Kaufpreis von € 14.545.000 bei Burgess zur sofortigen Auslieferung gelistet.

GTT 115 in Dynamiq’s shipyard in Viareggio.jpg Von Bogdan Gusarev (Dynamiq Monaco)

In Viareggioschreitet inzwischen der Bau der zweiten Dynamiq-Yacht voran. Die GTT 115 wird innen und außen vom renommierten Team F.A. Porsche aus Östereich gestaltet, die Niederländer Vripack standen bei der Entwicklung der Yacht Pate. Fertigstellung und Auslieferung sollen im September 2017 erfolgen.

Advertisements

2000 Follower auf Twitter

2000_follower_02Wieder ein Meilenstein auf unserem Weg… Vielen Dank an alle treuen Leser und Follower. 2017 wird für uns ein spannendes Jahr mit vielen neuen Filmen und Berichten.  Wir freuen uns auf das, was kommt!

Erste Dynamiq-Yacht vom Stapel

jetsetter11Nun ist es endlich soweit: Die erste Dynamiq Grand Tourismo Transatlantik Superyacht „Jetsetter“ ist vom Stapel gelaufen und wurde auf der Monaco Yacht Show präsentiert. Es ist gleichzeitig die erste Yacht der D4-Serie, die mit 21 Knoten Höchstgeschwindigkeit bei einer Reichweite von 3000 Seemeilen glänzt.  Das ist ziemlich einmalig in dieser Klasse.

Dynamiq bringt somit den Luxus vom Megayachten auf einer Länge von 30 bis 40 Metern unter. In dieser Längen-Klasse ist die Werft damit Pionier. Zudem ist es der erste Yachtbuilder dieser Größe, der ein Baukastensystem anbietet. Kunden können ihre Yacht so konfigurieren, wie es ihnen gefällt (Yachtblog berichtete).

„Unsere Yachten sind die einzigen Alleskönner auf dem Markt, welche eine überschaubare Größe und einen transparenten Preis haben“, sagt Sergei Dobroserdov, Dynamiq-Gründer und CEO. „Sie bieten mehr Komfort und Funktionalität als andere Yachten dieser Größenordnung.“

Was außen glänzt, ist bei Dynamiq innen Pflicht. Beim Interieur werden die weltbesten Luxusmarken verwendet, die besten Designer legen Hand an. Hermés, Loro Piana oder Trussardi Casa sind nur ein paar der vielen internationalen Marken.

Dynamiq wird mit der „Jetsetter“ zur Florida Boat Show erwartet. Die Yacht steht bei Burgess für 14.545.000 Euro zum Verkauf.

Technische Daten: Länge über alles: 38,6 Meter; Breite: 7,5 Meter; Max. Geschwindigkeit: 21 Knoten (knapp 40 km/h); Motoren: 2x MAN V12 mit jeweils 1800 PS, Gäste/Crew: 8/6

Fotos: Blueiprod, Dynamiq, DC, David Churchill, Olga Kalinnikova

(Klicken für größere Fotos/CLICK TO ENLARGE)