Erste Dynamiq-Yacht vom Stapel

jetsetter11Nun ist es endlich soweit: Die erste Dynamiq Grand Tourismo Transatlantik Superyacht „Jetsetter“ ist vom Stapel gelaufen und wurde auf der Monaco Yacht Show präsentiert. Es ist gleichzeitig die erste Yacht der D4-Serie, die mit 21 Knoten Höchstgeschwindigkeit bei einer Reichweite von 3000 Seemeilen glänzt.  Das ist ziemlich einmalig in dieser Klasse.

Dynamiq bringt somit den Luxus vom Megayachten auf einer Länge von 30 bis 40 Metern unter. In dieser Längen-Klasse ist die Werft damit Pionier. Zudem ist es der erste Yachtbuilder dieser Größe, der ein Baukastensystem anbietet. Kunden können ihre Yacht so konfigurieren, wie es ihnen gefällt (Yachtblog berichtete).

„Unsere Yachten sind die einzigen Alleskönner auf dem Markt, welche eine überschaubare Größe und einen transparenten Preis haben“, sagt Sergei Dobroserdov, Dynamiq-Gründer und CEO. „Sie bieten mehr Komfort und Funktionalität als andere Yachten dieser Größenordnung.“

Was außen glänzt, ist bei Dynamiq innen Pflicht. Beim Interieur werden die weltbesten Luxusmarken verwendet, die besten Designer legen Hand an. Hermés, Loro Piana oder Trussardi Casa sind nur ein paar der vielen internationalen Marken.

Dynamiq wird mit der „Jetsetter“ zur Florida Boat Show erwartet. Die Yacht steht bei Burgess für 14.545.000 Euro zum Verkauf.

Technische Daten: Länge über alles: 38,6 Meter; Breite: 7,5 Meter; Max. Geschwindigkeit: 21 Knoten (knapp 40 km/h); Motoren: 2x MAN V12 mit jeweils 1800 PS, Gäste/Crew: 8/6

Fotos: Blueiprod, Dynamiq, DC, David Churchill, Olga Kalinnikova

(Klicken für größere Fotos/CLICK TO ENLARGE)

Advertisements

Boot & Fun 2016